„Nichts ist geblieben“ wurde von Peter Heene (MAC Pierre) geschrieben, komponiert und produziert. Der Titel sollte im absoluten 80-er-Jahre-Stil produziert werden und Iris Gutjahr wusste sofort, als Peter sie fragte, ob sie diesen Titel gerne singen würde, dass sie es tun wird.

„Ich bin absolut begeistert von dem tiefsinnigen Text des Titels und dem Talent von Peter, die 80-er-Jahre wieder aufleben zu lassen. Es war meine Teenie-Zeit, an die ich gerne zurückdenke“, so Iris Gutjahr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar